Stellungnahmen

Stellungnahmen und Positionen der Bundesvereinigung gegen Schienenlärm e.V.

19.06.2018:
Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich

21.03.2018:
Stellungnahme zur Consultation on the draft of the limited revision of the TSI relating the subsystem rolling stock – Noise (pdf) der Europäischen Eisenbahnagentur (ERA)

08.01.2018:
Gemeinsames Schreiben mit der Bundesvereinigung gegen Fluglärm e.V. und dem VUV e.V. an das Bundesumweltministerium zur Änderung der DIN 4109 (pdf)

14.12.2017:
Schreiben an die Bundeswirtschaftministerin Zypries zur Änderung der DIN 4109 (pdf)

06.09.2017:
Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens gegen die Änderung der DIN 4109 (pdf) zur geplanten Einführung eines „Frequenz-Schienenbonus“ von 5 dB

09.06.2017:
Wahlprüfsteine der Bundesvereinigung gegen Schienenlärm e.V. zur Bundestagswahl 2017

09.02.2017:
Einspruch gegen die Änderung der DIN 4109 (pdf) zur geplanten Einführung eines „Frequenz-Schienenbonus“ von 5 dB

14.11.2016:
Stellungnahme in der Verbändeanhörung zum Gesetz zum Verbot des Betriebs lauter Güterwagen im Eisenbahnbereich (pdf)

17.08.2014:
Stellungnahme der Bundesvereinigung gegen Schienenlärm (BVS) e.V. zur Verordnung zur Änderung der Sechzehnten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verkehrslärmschutzverordnung – 16. BImSchV) (pdf)